Christiane Schwinge

Namenszusatz / Organisation

Initiative Creative Gaming e.V.

Besonders kompetent für den Bildungsbereich …

Übergreifend

Tags

Games, Game Design, Spielerische Vermittlung, Medienbildung, Medienpädagogik, Medienkompetenz, Lernen mit Games, Storytelling, Lebensweltbezug

Lieblingsfrage, die Teilnehmende mir stellen könnten

Wie kann ich digitale Spiele als Kreativmethode einsetzen?

Ich biete an…

Methodenworkshop zum Thema Game Design Grundlagen: Woraus besteht ein Spiel? Wie lassen sich eigene Spielideen mit einfachen Methoden entwickeln und analog umsetzen? Im Methodenworkshop „Game Design Grundlagen“ werden zwei Konzepte für den Einstieg ins Game Design vorgestellt und ausprobiert. Mit SpielSpiel und Brettspiel-Remix lernen die Teilnehmenden, wie sich mithilfe von Prototyping Spielregeln und -welten ohne Computer selbst gestalten lassen.
Methodenworkshop zum Thema „Textadventures programmieren mit Twine“: Die Teilnehmenden entwickeln ihre eigene interaktive Geschichte und setzen diese mit der Open-Source-Software Twine um. Sie erhalten dabei Einblicke in das Genre der Textadventures sowie in unterschiedliche Formen interaktiver Geschichten. Sie lernen lineare und non-lineare Erzählstrukturen und ihre Unterschiede (Storytelling) kennen sowie das Schreiben eigener Geschichten mit mehreren Erzählsträngen, die sie mit Hilfe von Twine als Textadventure spielbar machen.

Fotoinfo

Dateiname: folgt
Autorin: Alexander Merbeth
nicht CC lizensiert

    Menü schließen