Technische Unterstützung zur Erstellung von OER

Es gibt bereits viele digitale Lehrmaterialien aber nicht alle können als OER veröffentlicht werden, weil Teile davon (oft Bilder) nicht offen lizensiert sind. Das Projekt möchte die Transformation von bereits bestehenden Lernmaterialien in OER durch einen (teil-)automatisierten Prozess unterstützen. Dafür wird ein webbasiertes Tool entwickelt, dass Materialien untersucht und die darin verwendeten Bilder bei Bedarf durch ähnliche, aber offen lizensierte, Bilder austauscht. Die entsprechenden Lizenzhinweise werden automatisiert in das so bearbeitete Material eingearbeitet.

Dieses Tool richtet sich an Lehrende, die ihre Lehrmaterialien als OER anbieten möchten, bisher wenig Erfahrung damit haben und ihre Materialien nicht komplett neu erarbeiten möchten. Für diese dient es als Assistenzsystem, das die Einstiegshürden minimiert. Bereits erfahrene Lehrende können das Tool zur Optimierung ihrer Materialien nutzen und so z.B. eine korrekte Lizensierung sicherstellen.

Der Programmcode wird in einem Git-Repositorium zur Verfügung gestellt und unter einer offenen Lizenz veröffentlicht. Alle begleitenden Dokumente werden unter CC BY SA 4.0 bereitgestellt.

Warum OER die Welt verbessern:

  • …weil OER eine wichtige Rolle bei der Verbesserung der Bildung auf der ganzen Welt- speziell in den Entwicklungsländern- spielen können, da sie den Zugang zu hochwertigen digitalen Lehrmaterialien ermöglichen.
  • …weil OER nutzerorientierter Ansätze in der Bildung und im lebenslangen Lernen fördern.

Wie meine OER die Welt verbessert:
Weil meine OER die Produktion von OER verbessern und den Einsatz von OER erleichtern, indem sie die Lehrenden unterstützen, bereits erstellten Lehrmaterialien in OER umzuwandeln.

Wie ich auf die Idee zu meiner OER kam:
Bei der Arbeit an zwei OER-Projekten an der RWTH Aachen, habe ich bemerkt, dass es zahlreiche Tools gibt, mit denen OER von Grund auf neu erstellt werden können. Es gibt jedoch keine Möglichkeit, bereits erstellte Lehrmaterialien, die nicht OER sind, in OER (semi-) automatisiert zu konvertieren. Ein solches Tool in Lehr- und OER-Kontext wäre von großer Bedeutung.

Meine Lieblings-OER:
CC Bilder, YouTube CC BY Videos, CC Foliensätze  ALLE Creative Commons/ OER Ressourcen, die in der Lehre eingesetzt werden können.

Warum mir mein Projekt so wichtig ist:
Weil mein Projekt die Dozierenden und Lehrenden bei der Erstellung offener Lehrmaterialien unterstützt und die Produktion von OER vereinfacht.

Welche Ziele möchte ich mit der Projektförderung umsetzen:
Mit der Projektförderung möchte ich gerne ein Tool (weiter)entwickeln, das die Lehrenden in allen Bildungsbereichen bei der Konvertierung von bereits existierende nicht OER Materialien unterstützt und die Unsicherheit oder Hürden bei der Erstellung der OER-Materialien verringert.

    Menü schließen