Sozialpädagogik in der Universität Hamburg seit 1945

Anfänge der Sozialpädagogik in der Universität Hamburg finden sich schon bei Martha Muchow in 1920er Jahren. Seit Ende der 1950er Jahre wurde Sozialpädagogik durch Curt Bondy stärker in Forschung und Lehre etabliert.

1970 wurde am Fachbereich Erziehungswissenschaft die „Studienrichtung Sozialpädagogik“ eingeführt. Im neuen BA Studiengang Erziehungs- und Bildungswissenschaft gibt es seit 2007 den „Studienschwerpunkt Sozialpädagogik/Kinder- und Jugendbildung“, der sich in den Master fortsetzt. Auf der Website des Arbeitsbereichs Sozialpädagogik schildert Helmut Richter detaillierter die Geschichte Sozialpädagogik in der Universität Hamburg seit 1945.

https://www.ew.uni-hamburg.de/einrichtungen/ew2/sozialpaedagogik/zur-geschichte-der-sozialpaedagogik-in-der-universitaet-hamburg.html

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.