So ist Dagmar vorgegangen, um E-Portfolios in ihrer Lehre einzusetzen – machen Sie doch gleich mit!

 

» Einstieg E-Portfolios

Dagmar erhält von dem mediendidaktischen Team ihrer Hochschule verschiedene Links und Materialien, die erläutern, was E-Portfolios sind und aufzeigen, in welchen unterschiedlichen Szenarien sie eingesetzt werden können.

(Geschätzte Dauer der Lerneinheit ca. 1 Stunde)

 

» Stärken der Methode

Dagmar notiert sich, was sie sich von dem Einsatz der E-Portfolio-Methode für die Lernenden und für die Lehrveranstaltung insgesamt erhofft. So kann sie sich klar entscheiden, ob ihrer Ansicht nach der Einsatz dieser Methode in ihrer Lehre sinnvoll ist.

(Geschätzte Dauer der Lerneinheit, je nach eigenem Rechercheaufwand, ca. 2 Stunden)

 

» Ablaufplan für den Einsatz eines E-Portfolios

Dagmar erstellt sich einen Ablaufplan für ihre Lehrveranstaltung. Darin notiert sie, wofür sie das E-Portfolio in ihrer Veranstaltung für Studierende des ersten Semesters einsetzen will und was sie selber in welcher Woche des Semesters dafür vorbereiten und beachten muss. Sie vermerkt sich in diesem Ablaufplan auch, welche Informationen und Handreichungen sie für die Studierenden braucht.

(Geschätzte Dauer der Lerneinheit, je nach eigenem Konzeptionsaufwand, ca. 2-3 Stunden)

 

» Tutorials und Hilfen

Außerdem recherchiert Dagmar, welche Tutorials und Hilfsmaterialien es zu der Nutzung von E-Portfolios allgemein und zu der Nutzung des an ihrer Hochschule verwendeten Systems schon gibt. Sie schaut kritisch, welche Materialien ihren Studierenden bei der Nutzung des Systems voraussichtlich helfen und erstellt hierüber ein Handout.

(Geschätzte Dauer der Lerneinheit ca. 2 Stunden)

 

KONFUSIUS

In den verschiedenen Phasen, die Dagmar in dem Prozess, E-Portfolios in ihrer Lehre einzuführen, durchläuft, begegnet ihr und den Studierenden immer wieder Konfusius. Er verwirrt sowohl die Lehrende im Vorfeld bei der Vorbereitung der Lehrveranstaltung als auch die Studierenden, wenn sie das E-Portfolio nutzen wollen und sollen.

Um sich von Konfusius nicht aus der Ruhe bringen zu lassen, erarbeitet Dagmar sich anhand der einzelnen Schritte dieses Moduls eine gute Grundlage für den ersten Einsatz der E-Portfolio-Methode in ihrer eigenen Lehre.

DOWNLOAD


Laden Sie sich hier die Inhalte dieser Seite als Dateien in verschiedenen Formaten herunter, um sie offline verfügbar zu haben und sie ihren Bedarfen anpassen zu können.

 

Medien40_Dagmar_Eportfolio_00_Anliegen (Textdokument, PDF-Format)

Medien40_Dagmar_Eportfolio_00_Anliegen (Textdokument, DOCX-Format)

Medien40_Dagmar_Eportfolio_00_Anliegen_Video (Videodatei, MP4-Format)

 


 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *