Material

Worum geht es?

In diesem Modul des Lernangebots OER zu OER lernen Sie, welches Schritte Sie unternehmen von der ersten Idee bis zur Veröffentlichung eines Materials.

Materialien können aus verschiedensten Artefakten bestehen und zahlreiche Einsatzzwecke erfüllen: Wenn Sie beispielsweise ein Video produzieren, um es in einem flipped classroom einzusetzen können sie die Inhalte im Anschluss in einer Präsenzveranstaltung ergänzen, diskutieren, anwenden, vertiefen…  Oder wenn das Video den (fast) alleinigen Lerninhalt in einem rein digitalen Szenario darstellt.

Ebenso macht es einen Unterschied, in welchem Kontext oder für welche Zielgruppe ein Material genutzt wird. Um all das in der Konzeption und Umsetzung zu berücksichtigen, gehen wir Schritt für Schritt durch den gesamten Prozess.

Unser Tipp:

Wenn Sie Analyse und Konzeption bereits für das gesamte Lernangebot durchgeführt haben, können Sie einen Teil des Abschnitts Materialerstellung überspringen. Machen Sie weiter bei Schritt 3 “Inhalte für Ihr Material auswählen“.

Learning Outcome

Sie produzieren ein digitales Lehr- oder Lernmaterial, in dem Sie

  • den Kontext, Anforderungen, mögliche Alternativangebote und Zielgruppen analysieren
  • auf der Basis dieser Erkennentisse und des formulierten Learning Outcomes Inhalte, Methoden und Medien bestimmen
  • und das Material produzieren bzw. die Produktion steuern und es veröffentlichen,

um es als OER entsprechend Ihres beschriebenen Einsatzszenarios zu veröffentlichen.

Ablauf