VERSTEHEN: Mehr als zwei Geschlechter

Anne Fausto-Sterling: Fünf Geschlechter

Die US-amerikanische Biologin und Geschlechterforscherin Anne Fausto-Sterling erforscht, wie in den Wissenschaften Geschlecht und Geschlechterunterschiede hergestellt und verfestigt werden. Sie untersuchte wissenschaftliche Bestimmungen und kam zu dem Ergebnis, dass Geschlecht eine große Varianz aufweise und es daher mehr als zwei Geschlechter geben müsse. Aktuelle Debatten um und die Anerkennung von inter*sexuellen Personen als ein drittes Geschlecht stützen Fausto-Sterlings frühe Erkenntnis.

Weiterlesen

  • Heinz-Jürgen Voß (2011): Making Sex Revisited. Dekonstruktion des Geschlechts aus biologisch-medizinischer Perspektive.
  • Sigrid Schmitz/ Ebeling, Smilla (2015): Gender und Biologie. Von der kritischen Analyse zur reflexiven Intervention. In: Rendtorff, Barbara (Hg.): Erkenntnis, Wissen, Intervention. Beltz Juventa: Weinheim, S. 37-52.
  • Palm, Kerstin (2015). Gehirnforschung. In  Gender Glossar.